Pegelmesssonde IL-10

Die Pegelmesssonde IL-10
zur kontinuierlichen Füllstandüberwachung
z.B. bei

  • Abwasseraufbereitung und Biogasgewinnung
  • Öl- und Kraftstofflagertanks
  • Brackwasser und Treibstofftanks im Schiffbau

Für höchste Anforderungen Die eigensichere Pegelsonde Typ IL-10 wurde für die höchsten Anforderungen der Pegelmessung konzipiert. Durch ihre hohe Genauigkeit, Zuverlässigkeit und ausgezeichnete Medienbeständigkeit stellt sie eine ideale Lösung für nahezu alle Pegelmessungen in explosionsgefährdeten Bereichen dar.

Hervorzuheben sind die hervorragenden zulassungstechnischen Eigenschaften (CENELEC-Zulassung nach ATEX).
Zusätzlich verfügt die IL-10 über die nordamerikanischen Zulassungen FM (USA) und CSA (Kanada).

IL-10.jpg
Zertifikate.jpg

Lieferbare Versionen

Typ

Leitung/Länge

Messbereich

Best.-Nr.

IL-10

PUR/10m

0..0,1bar (1mWs)

24 0110

IL-10

PUR/10m

0..0,2bar (2mWs)

24 0210

IL-10

PUR/10m

0..0,25bar (2,5mWs)

24 02510

IL-10

PUR/10m

0..0,5bar (5mWs)

24 0510

IL-10

PUR/20m

0..0,1bar (1mWs)

24 0120

IL-10

PUR/20m

0..0,2bar (2mWs)

24 0220

IL-10

PUR/20m

0..0,5bar (5mWs)

24 0520

Einsatz

Durch die kontinuierliche Messung wird der aktuelle Füllstand ermittelt. Das elektrische Ausgangssignal wird der Pumpensteuerung zur Verfügung gestellt und dient zur Steuerung des Trockenlaufschutzes und Nachfüllvorganges.

Technische Daten

Messbereiche/
Füllstand

0…0,5 bar

Ausgang

4…20mA, Zweileiter

Medien

Abwasser, Öl, Treibstoff

Einsatztemperatur

-10 ... + 60 °C

Schutzart

IP 68, tauchfähig bis 300m

Gehäuse

CrNi-Stahl 316L

Schutzschlauch

PUR

Genauigkeit

+/- 0,2% der Spanne

Zulassungen

CENELEC nach ATEX, FM, cCSAus, GL, GOST-R, CRN