Technische Erklärungen zur Wassertechnik

Funktion

Entleeren

Der Einschalt-Niveauregler setzt die Pumpe in Betrieb, …
… welche das Niveau …
… auf den vorgewählten niedrigsten Flüssigkeitsstand absenkt.
Der Ausschalt-Niveauregler schaltet die Pumpe ab.

Befüllen

Durch Zulauf steigt das Niveau wieder an …
… bis auf den vorgewählten Einschaltpunkt …
… und der Pumpvorgang beginnt wieder von Neuem.

Montage

Bei der Montage der Niveauregler ist unbedingt darauf zu achten, dass diese frei durchhängen können, nicht auf dem Boden aufliegen, ohne Beeinträchtigung durch Schachtwände, Armaturen usw. frei auftreiben können und nicht direkt in der Strömung liegen.
Zur einfachen Montage liefern wir Kabel-Halter aus rostfreiem Stahl, welche direkt an der Wand befestigt werden. Pro Stück können jeweils 2 Niveauregler mittels Kabelverschraubungen mit Zugentlastung exakt auf die gewünschte Höhe aufgehängt werden.

Elektrischer Anschluss

Der elektrische Anschluss des Niveaureglers erfolgt normalerweise an einen Niederspannungsstromkreis über eine Steuerung. Er darf nicht direkt an die elektrische Versorgungsleitung, z. B. nicht direkt an eine Pumpe, angeschlossen werden – ausgenommen der Typ KR1 EX und N1.

Funktion des
Niveaureglers
Litzenfarbe

Grau
Schwarz
Braun
zum Entleeren
eines Behälters
isolieren
X
X
X
zum Befüllen
eines Behälters
X
isolieren
X
X
Alarm bei hohem
Flüssigkeitsstand
isolieren
X
X
X
Alarm bei niedrigem
Flüssigkeitsstand
X
isolieren
X
X

Potenzialausgleichsleiter nur bei Niveauregler MS 1 electronic EX, MS 1 C, N 1 und KR 1 electronic Ex.

Wartung

Bei richtiger Installation und Montage der Niveauregler arbeiten diese über viele Jahre praktisch wartungsfrei. Je nach Verschmutzungsgrad des Mediums muss lediglich von Zeit zu Zeit die Anlage auf Ablagerungen kontrolliert und ggfs. gereinigt werden.

Beständigkeitsliste