Zum Inhalt springen

„Gute Ideen sollten nicht in der Schublade verschwinden“

 

Unsere Qualitätsversprechen

Servicephilosophie

Wir verstehen Qualität nicht nur in Bezug auf unsere Produkte sondern auch als Service für unseren Kunden.

Qualität am Produkt ist eine Selbstverständlichkeit und oberste Priorität. Was uns auszeichnet ist das umfangreiche Serviceverständnis, welches die Nolta GmbH seit 50 Jahren zu einem verlässlichen Partner im Bereich Motorschutz und Wassertechnik macht. Wir verstehen unsere Rolle nicht nur als Produzent und Lieferant von qualitativ hochwertigen Produkten sondern ebenfalls als Dienstleister für unseren Kunden.

Dazu gehören sowohl unkomplizierte Kommunikationswege und kompetente Beratung als auch ein zielgerichtetes Schulungsangebot unserer Nolta Akademie.

Wir bieten unseren Kunden nicht nur hochwertige Produkte sondern auch über 50 Jahre Erfahrung in Motorschutz und Wassertechnik.

Die Umweltgrundsätze der Nolta GmbH
Wir betrachten den natürlichen Reichtum unserer Umwelt als Grundlage für unser wirtschaftliches Tun. Unsere Produkte sollen energiesparender und umweltschonender produziert werden. Ebenso ist uns eine umweltentlastende Entsorgung unserer Altgeräte wichtig.

Unser Handeln soll dazu beitragen, unsere natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten und unsere Umwelt vor schädlichen Einflüssen zu schützen. Einer der Grundsätze zur Führung unseres Unternehmens im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung ist die Gleichwertigkeit des Umweltschutzes bei der Festlegung der Unternehmensziele, soweit dies wirtschaftlich vertretbar ist. Umweltbezogene Aspekte sind daher in die Entscheidungs- und Handlungsstruktur unseres gesamten Managementsystems integriert. Umweltschutz ist eine wesentliche Führungsaufgabe. Die Vorgesetzten nehmen sowohl eine entscheidende Vorbildfunktion als auch die Linienverantwortung wahr. Umweltschutz verlangt von allen Mitarbeitern ein verantwortungsbewusstes Handeln.

Konfliktmaterialien Philosophie
Nolta bedauert die Gewalt in der Dem. Rep. Kongo (DRK) und den angrenzenden Staaten und unterstützt die Bemühungen um einen verantwortungsvollen Einkauf von Konfliktmaterialien aus dieser Region. Dementsprechend hat Nolta Grundsätze zu Konflikt Materialien in der Firmenphilosophie festgehalten.
Nolta erwartet von ihren Lieferanten ähnliche Grundsätze festzuschreiben und die unten stehenden Erwartungen zu erfüllen. Von Lieferanten wird erwartet, dass sie nur DRK konfliktfreie Produkte an die Nolta liefert. DRK frei heißt, dass der Abbau und Handel aller Konfliktmaterialien (Gold, Kolumbit, Wolfram, Zinn – im Folgenden 3TG‘s) die zur Produktion oder zur Funktionalität der Produkte notwendig sind, nicht zur direkten oder indirekten Finanzierung von bewaffneten Gruppen in der DRK oder seiner angrenzenden Staaten beitragen oder dass alle 3TG’s in gelieferten Produkten aus recycelten Quellen stammen.
Von Lieferanten wird erwartet, dass sie Grundsätze und Management Systeme zu Konfliktmaterialien implementieren und Gleiches an ihre Lieferanten weitergeben. 

Qualitätspolitik

Kundenzufriedenheit ist einer unserer obersten Unternehmensgrundsätze. Diese erreichen wir durch hohe Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen. Den Maßstab für die Qualität setzt der Kunde. Somit ist das Urteil des Kunden über unsere Qualität ausschlaggebend. Jeder einzelne Mitarbeiter trägt durch seine persönliche Leistung zur Qualität unserer Erzeugnisse und Dienstleistungen bei. Ferner wird sichergestellt, dass qualitäts- und produktsicherheitsrelevante Tätigkeiten durchgängig geplant, gesteuert und überwacht werden. Damit erfüllen wir die definierten Anforderungen, wie sie in Form von Kundenspezifikationen, Regelwerken oder sonstigen Vorschriften an uns herangetragen werden.

Durch einen kontinuierlichenQualitätsverbesserungsprozess soll über das Engagement aller Mitarbeiter auf allen Ebenen die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen permanent gesteigert werden.

Die Qualitätspolitik der Nolta GmbH wird mit allen Abteilungsleitern regelmäßig diskutiert und es wird überprüft, ob sie nach wie vor angemessen ist. Die Abteilungsleiter stellen sicher, dass die Qualitätspolitik von allen Mitarbeitern verstanden und beachtet wird.

Das Sicherstellen der Marktposition wird durch eine gleichbleibende bzw. ständig verbesserte Produktqualität und positiven Lieferzeiten, sowie durch unsere Kundenbefragungen und die Bearbeitung der daraus gewonnenen Ergebnisse, gewährleistet. Um Preiserhöhungen unserer Produkte entgegen zu wirken, muss auch die Standortfrage, eventuelle Outsourcingpartner und Fremdfertigungen berücksichtigt werden.

Zertifizierte Qualität

Die Anforderungen an die Qualität unserer Produkte, den Umweltschutz und die Sicherheit unserer Mitarbeiter stehen in einem unmittelbaren Zusammenhang.

Durch ein integriertes Managementsystem für Qualitätssicherung, Umweltschutz und Arbeitssicherheit schaffen wir hierzu die Voraussetzungen, die gestellten Anforderungen zu erfüllen.

Unserer Verpflichtung, die optimale Qualität unserer Produkte zu erreichen und dabei verantwortungsvoll mit der Umwelt umzugehen, ist unser oberstes Ziel. Regelmäßig überprüfen wir die Tätigkeit unseres Unternehmens daraufhin, ob sie unserer Qualitäts- und Umweltpolitik, dem Grundsatz der Einhaltung aller einschlägigen gesetzlichen Vorschriften und Regelungen und dem Grundsatz der stetigen Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes entspricht. Wir wollen Umweltbelastungen vermeiden bzw. kontrolliert beseitigen. Wir wollen die technische und organisatorische Umsetzung und den Erfolg unserer Umweltpolitik durch ein Umweltmanagementsystem sicherstellen, das auch erlaubt, Ziel- und Systemabweichungen zu erkennen. Diese werden schnellstmöglich korrigiert und es werden Maßnahmen ergriffen und fortgeschrieben, um deren Wiederholung nach Möglichkeit auszuschließen. Unser Ziel ist es, das Vertrauen unserer Kunden zu stärken und unsere Marktposition auszubauen.

Die Nolta GmbH erhielt

  • 1996 die DIN EN ISO 9001:1994 Zertifizierung,
  • 2002 wurde diese auf die prozessorientierte DIN EN ISO 9001:2000 umgestellt.
  • 2007 haben wir das Integrierte-Management-System eingeführt.
  • 2011 kommt die ATEX-Zertifizierung nach Richtlinie 2014/34/EU sowie DIN EN ISO 80079-34 dazu.
  • 2013 wird diese um die IECEx Zertifizierung erweitert.
  • 2016 AEO-F Zertifizierung als zugelassener Ausführer

Das aktuelle Integrierte-Management-System beinhaltet:

  • Qualitätmanagement DIN EN ISO 9001:2015
  • Umweltmanagement DIN EN ISO 14001:2015
  • ATEX Richtlinie 2014/34/EU sowie DIN EN ISO 80079-34
  • ZUGELASSENER WIRTSCHAFTSBETEILIGTER AEO

Zugelassener Wirtschaftsbeteiliger AEO

Die Nolta wurde vom deutschen Zoll als Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter zertifiziert und darf das AEO Zeichen führen.
Die zunehmende Globalisierung und die veränderte internationale Sicherheitslage haben die Weltzollorganisation (WZO) veranlasst, mit einem "Framework of Standard to Secure and Facilitate Global Trade" (SAFE) weltweite Rahmenbedingungen für ein modernes effektives Risikomanagement in den Zollverwaltungen zu schaffen.
Auf europäischer Ebene wurden die sicherheitspolitischen Aspekte des SAFE durch Sicherheitsänderungen im Zollkodex und in der Zollkodex-Durchführungsverordnung umgesetzt. Die Einführung des Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten (AEO - Authorised Economic Operator) stellt ein wesentliches Element des EU-Sicherheitskonzepts dar.